Führungen für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen

Führungen für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen

Führung durch die Dauerausstellung

Die Dauerausstellung im Moorhus zeigt das Große Torfmoor von seiner Entstehung bis zum heutigen Zeitpunkt. Die Nutzungsgeschichte, hochmoortypische Pflanzen- und Tierarten, Gefährdung und Schutz des Feuchtgebietes werden hier thematisiert.

Die halbstündige Führung gibt einen Überblick über alle Themenbereiche. Im Anschluss können die Inhalte, je nach Interesse, eigenständig vertieft werden. Interaktive Elemente sorgen für eine spannende Wissensvermittlung; ein dreißigminütiger Film rundet das Thema mit eindrucksvollen Bildern ab.

Zielgruppe: Schüler der Klassen 1 – 13

Dauer: ca. 90 Min.

Gebühr: 65,- € / Gruppe

Anmeldung: mindestens 1 Woche vor dem Termin

Ausstellung

Ausstellung

 

Moorführung

Fachkundige Moorführer geben ihr Wissen altersgerecht an Kinder und Jugendliche weiter. Hochmoortypische Tier- und Pflanzenarten werden in ihrem natürlichen Lebensraum aufgespürt; die Moorlandschaft wird mit allen Sinnen wahrgenommen. Der bäuerliche Handtorfstich und die Renaturierung des Gebietes sind weitere Aspekte, die vor Ort thematisiert werden. Gleichwohl bleibt Zeit für eigene Beobachtungen und Erkundungen.

Zielgruppe: Schüler der Klassen 1 – 13

Dauer: ca.120 Min.

Gebühr: 90,- € / Gruppe

Anmeldung: mindestens 2 Woche vor Termin

Tipp: Die Führung kann an verschiedenen Standorten beginnen und enden und auch inhaltlich nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Bitte sprechen Sie dies im Vorfeld mit dem Moorführer ab. In der warmen Jahreszeit kann ein Bad in der „Moormatschkuhle“ den Abschluss bilden. Dies ist allerdings nicht mehr Teil der Führung. Denken Sie daran Handtücher und ausreichend Zeit mitzubringen.

Moorfrosch

Moorfrosch Im Naturschutzgebiet

Matschkuhle

In der Moormatschkuhle

 

 

 

 

 

 

Kleine Moorbekanntschaft

Für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen bieten wir eine Halbtagsveranstaltung zum Thema Moor an: Zu Beginn steht eine halbstündige Führung durch die Dauerausstellung im Moorhus auf dem Programm. Danach bleibt Zeit, um sich selbst organisiert mit den Inhalten zum Thema Hochmoor zu beschäftigen. Auf Wunsch bieten wir eine Fragebogen-Rallye durch die Ausstellung an.

Im Anschluss geht es zu Fuß (oder mit dem eigenen Fahrrad) ins Große Torfmoor. Der Moorführer empfängt die Gruppe am vereinbarten Treffpunkt und beantwortet bei einem zweistündigen Rundgang viele interessante Fragen: Was macht ein Moor und seine Bewohner so einzigartig? Wie hängen Klimawandel und Moorschutz zusammen? Was kann man selber für den Erhalt der Moore tun?

Die Inhalte werden gemäß Jahrgangsstufe alters- und wissensgerecht aufbereitet, so dass von ersten spielerischen Einblicken bis zu fundierter fachlicher Auseinandersetzung die jeweils passende Informationstiefe angeboten wird.

Zielgruppe: Schüler der Klassen 1 – 13

Dauer: 4 Std. (incl. Pause und Spaziergang zum Moor)

Gebühr: 120,- € / Gruppe

Anmeldung: mindestens 2 Woche vor Termin

Tipp: Die Führung kann entweder einen allgemeinen Gesamtüberblick über das Große Torfmoor bieten oder themenspezifisch (Flora & Fauna, Nutzungsgeschichte, Renaturierungsmaßnahmen) erfolgen. Sollten Sie weitere Wünsche haben, dann sprechen Sie dies bitte im Vorfeld mit dem Moorführer ab. In der warmen Jahreszeit kann ein Bad in der „Moormatschkuhle“ den Abschluss bilden. Dies ist allerdings nicht mehr Teil der Führung. Denken Sie daran Handtücher und ausreichend Zeit mitzubringen.

 

Experimentierstation

Experimentierstation

 

 

 

 

 

 

Große Moorkunde

Während mehrerer Projekttage (oder einer Projektwoche) haben Schulklassen die Möglichkeit, das Große Torfmoor gemeinsam und hautnah zu erleben, durch forschendes Lernen Wissen zu erweitern und persönliche Einstellungen zu hinterfragen.

Je nach Alter werden verschiedene Aspekte des Lebens-, Natur- und Kulturraumes Moor unter fachkundiger Begleitung vermittelt und vertieft. Nach Absprache können verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis steht hier im Mittelpunkt. So entsteht ein Wechsel von Einheiten im Gelände und „Klassenzimmer“. Die Arbeit mit dem Mikroskop gehört neben schöpferisch, kreativer Verarbeitung der Wissensinhalte und Geländegängen dazu.

Zielgruppe: Schüler der Klassen 1 – 10

Dauer: 4 Std. / Tag

Teilnehmerzahl: max. 20 Schüler (bei höherer Teilnehmerzahl entstehen zusätzlich Materialkosten)

Gebühr: 150,- €/ Tag (bei mind. 4 Tage ist ein Preisnachlass möglich)

Anmeldung: mindestens 3 Woche vor Termin

Torfmoorseen

Moorsee

Forschermaterial

Forschungsmaterial

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie das Faltblatt mit allen Angeboten ansehen:

Schulflyer 2014


Angebot anfragen

Bei Interesse füllen Sie bitte das Formular aus. Wir lassen Ihnen gerne ein Angebot zukommen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Bitte Angebot wählen (z.B. Schule)

Gewünschter Zeitraum

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Spamschutzcaptcha