Wildbienen-Workshop

Wildbienen-Workshop – Warum Bienen unsere Hilfe brauchen

Überall hört man vom Insektensterben… In diesem Workshop werfen wir zunächst an verschiedenen Stationen einen Blick auf die vielfältige Welt der (Wild-)Bienen und lernen, was für anspruchsvolle, aber harmlose Gäste sie im Garten sind. Warum werden sie weltweit seltener und wie sähe unser Supermarkt ohne Bienen aus? Wir machen eine Fantasiereise als Wildbiene und lernen ihre Bedürfnisse kennen. Anschließend werden wir auf Basis unseres Wissens aktiv, um den Grundstein für eine artenreichere Umgebung zu legen.

Die Schüler*innen beschreiben die Zusammenhänge von (Wild-)Bienen und Nahrungsmittelproduktion und stellen ihren Wert anhand eines „Kaufladen der Zukunft“ dar. Sie ermitteln durch Perspektivwechsel die Bedürfnisse von Wildbienen und Gefahrenquellen. Darauf aufbauend entwickeln sie Lösungsbeiträge und eigene Handlungsmöglichkeiten für den Artenschutz.

Der Workshop kann als Grundlagenmodul ohne Vorkenntnisse gebucht werden oder als Aufbaumodul mit vorheriger Wiesen-Exkursion durch andere außerschulische Bildungsanbieter.

Optionale Workshop-Aktionen:

  • Nisthilfenbau für den Schul- oder Kindergarten,
  • Anlage einer Wildblumenwiese mit regionalem Saatgut auf dem Gelände oder
  • Saatbomben für zu Hause (es bietet sich an, dass die Schüler*innen im Vorfeld Eierkartons für den Transport sammeln).